Butterfly - Free Template by www.temblo.com
 
© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved.
Design by Marco Köppling. Host by myblog
 
Saturday, 18th Oct - bhoar birmingham

Heute war also der große Tag. Ab nach Bimirngham, Diana treffen, chatten, shoppen

Also auf gehts: das erste was ich gemacht habe is erstmal um 7.15am aufstehen. Lockerflockig Radio an, bisschen chillen, was anziehen und dann erstmal ordentlich frühstücken - ne Schale voll Frosties und zwei Scheiben Brot mit Jam und chocolate spread *yummi*. Also auf gehts. Jacke an, Mütze auf und erstmal noch den Brief von der Bank wegschicken ich brauch ja Geld. Dann ab zur Bushalte von Fazeley. Dort ist dann so ein Junge, in Schlabberjogginghose und tief ins gesicht gezogener Mütze, schätze so 20, der mich anlächelt und sagt "its cold isn't it?". Ich kann nur erwiedern. Daraufhin er wieder "i saw you yesterday on a boat, are you here for holidays?" nun gut hatte gestern eine kleine mini-rundfahrt auf davids boat aber Urlaub war das nun wirklich nicht hier . Hatten noch einen kleinen smalltalk (ich von Deutschland, du gehen wohin, ach was arbeitest du denn etcetera etcetera). Nach diesem doch so netten Gespräch saß ich dann endlich im Bus- ab nach Birmingham. Endlich angkommen konnte ich die weite welt schnuppern (abgase, hochhäuser und müll) aber mal davon abgesehen is Birmingham echt ne geile Stadt. Ab Diana dann an der St. Philips Church getroffen und dann gings ab. Erstmal zur TownHall lustige Bilder gemacht und dann ins Museum. Da war dann ne Austellung über HAARE, und wir haben erstmal lustige Bilder auf Frisierstühlen gemacht. Alles in allem echt nen cooler Museumsbesuch (ich durfte sogar Bilder machen, musste nur unterschreiben, dass sie für meinen Privatgebrauch sind).  Nach dem wir dann Einstein gesehen haben, einige herausragende Künstler und etwas über Kulturen gelernt hatten, gings weiter. Wir steuerten Gas street an. (Eine bekannte Straße entlang Kanälen mit zahlreichen Cafe's). Birmingham wird nämlich damit, angeblich mehr Kanäle als Venedig zuhaben. Weiter gings dann zum shoppen *jippiii* waren im Bullring Centre mit H&M über 3 Stöcke - ich liebe es :D und haben selfridge gesehen (geil zum shoppen, und von außen der hammer mit riesigen silbernen dots überall). Haben obendrein noch ein bisschen Lifemusik gehört, denn irgend eine Band hatte mitten vorner Kirche ne Bühne aufgebaut. War cool und lustig. Puhh dann waren wir größtenteils shoppen und haben noch so nen studenten getroffen der 20p  von uns wollte for "help the aged" ner charity organisation (wir mussten ziemlich verdattert ausgesehen haben mit stadtpaln in der hand weil er uns anbot uns denn weg zuzeigen wenn wir 20p hätten :D). Der war total lustig drauf und wir haben ihm dann 50p gegeben für wegbeschreibung, einen sticker und einem netten bild von ihm :D. Alles in allem war der Tag sehr erfolgreich. Bin mit einem Jeansrock, zwei T-shirts, ner coolen lila mütze, scharzen handschuhen+stulpen darüber *volltoll*, nem grauen jäcken und einem geschenk für chloe (ne Geburtsstagskarte und einer kleinen Kette von H&M) - muss nämlich morgen zu ihren 16ten Geburtstag (*stolz* ja ich wurde zu einem Geburtstag eingeladen- auch wenn sie erst 16 wird wurde auch schon zu einem zweijährigem Geburtstag eingeladen :D aber da war ich leider nicht da). Am Ende hab ich dann von Diana verabschiedet -coole sau- mit dem Plan ende November London unsicher zumachen. :D Dann gings wieder innen Bus und ich hab mich GANZ GROß gefühlt weil ich allein "fast allein" umher düse :D. Freu mich, schöner Tag, das wars - bhoar und meine Füße tun weh [..]

18.10.08 23:06
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Diana / Website (19.10.08 15:13)
Der Tag war einfach nur wicked, sick und awesome (so würdens die Kinder nennen :D ) !!
Ich freu mich schon auf London !!
DU COOLE SAU !!

xxx

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen