Butterfly - Free Template by www.temblo.com
 
© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved.
Design by Marco Köppling. Host by myblog
 
-The same day 10:36 pm-

Ich habe einen Kopf von vielem Englisch reden und zuhören. Was ist alles passiert:
Punkt 1:
Die Engländer wollen mich mästen. Sie fragen immer: “Do you like to eat” und manche wissen, dass ich gerne esse, gerne und natürlich viel. Gestern als ich angekommen bin gab es ein Pilzomlett mit Tomaten, Weißbrot und Butter. Als Nachtisch einen Zitronenkuchen mit einer dicken Zuckerschicht oben drauf. Dazu natürlich einen Tee. Gestern morgen dann getoastetes Weißbrot mit Marmelade einen Tee und Orangensaft und eine halbe Grapefruit die ich vorher auslöffeln konnte, weil ich erwähnt hatte das ich noch nie wirklich ne Grapefruit gegessen habe. Dann gings ja zu Costa um ne heiße Schokolade zutrinken und dann gabs bei Rob und Jane Mittagessen. Lecker Lasagne mit einem Salat und (wie soll es anders sein) Weißbrot und Butter. Als Nachtisch gabs dann Vanilleeis und ein frischer Fruchtsalat. Abends bei Joan gabs dann wieder Abendessen und zwar Hähnchen mit Kartoffeln, Möhren und Bohnen. Als Nachtisch gabs Vanilleeis, Vanillesoße und Applepie (natürlich noch warm). Jetzt komm ich zu meinem heutigen Abend: Und zwar gab es noch ein kleines SitIn bei John und seiner Frau (habe Name sowie Nachname gänzlich vergessen). Dort habe ich Cloe kennen gelernt (sie ist 15 und hat mir erzählt was es so in Tamworth zusehen und zuhören gibt), sowie die Mary und David Litchfield wo ich später wohnen werde, Lisa und ihr Mann Marc (Lisa is Lehrerin und redet wie ein Wasserfall- hat mir alles mögliche erzählt sowie mich alles mögliche gefragt), dann noch Joe und Andy (Joe ist eine Frau- bin mir nicht sicher ob das ihr Name war. Beide zusammen leiten aber eine Jugendgruppe), dann habe ich noch Julia kennengelernt ( ich glaube sie ist mein Mentor, das erste was sie gemacht hat ist mir einen Zettel in die Hand zudrücken wo drauf steht: “David and Julia Halpin    +Matthew, Stephen,Timothy+ Miriam   Saturday evening meal. We will pick you up 7pm&rdquo Miriam hab ich dann auch noch getroffen.(Sie ist 17 glaub ich, aber ich habe nicht richtig mit ihr gesprochen). Und dann kamen noch Matt ( 22, erzählte mir etwas über swnoboarding in dem Icey Tower und das er grade Deutsch lernt, was sehr amüsant war) und Jonathan (mit dem ich nicht wirklich gesprochen habe). Um zum Essen zurück zukommen, dort gabs dann nämlich noch kleine Häppchen - bisschen wie Frikadellen und Fischbällchen und kleine mini Torten gefühlt mit Schinken und Broccoli. Viel zu viel. Dazu natürlich nochmal schön viel Zucker, nämlich eine Limonade
Der Abend war ganz schön und ich bin froh etwas zu tun zuhaben sonst würd ich nämlich die ganz Zeit an meinen Schatz denken und das macht ja einen phsychisch kaputt.
Ich geh jetzt auch schlafen und hoffe das ich SCHNELL einschlafe. vermiss euch alle ganz arg.


8.9.08 22:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen